Deutsch English Dansk Italiano 
Sprachen
  • Kontakt
  • Andere Webseiten
  • Umweltpolitik
  • Profil
  • PRODUKTINFO
  • Info über Balkone/Terrassen
  • Auffüllung des Balkons
  • Rampen vor Terrassentüren
  • Beispielbilder

Unten können Sie eine Reihe von Befestigungsmöglichkeiten für das Excellent Rampensystem finden. Die verschiedenen Möglichkeiten der Anbringung können je nach Wunsch individuell oder in Kombination verwendet werden.

 

Türschwellenschrauben:

Dies ist eine einfache Befestigungsmethode. Sie wird für Holztürschwellen empfohlen, bei dem der Boden sich nicht zur Befestigung eignet (z.B. bei Teppichböden u.A.).

Stopper:
Stopper werden entweder als eine zusätzliche Anti-rutsch-Vorrichtung oder zum Schutz von Holz-, Parketböden u.Ä. auf glatten und sauberen Böden unter den Fliesen- und Rampenmodulen angebracht.  Der Stopper wird in die Löcher an der Unterseite der Rampen und Fliesen gesteckt.

Klebestöpsel:
Der Klebestöpsel hat die Funktion die Fliesen und Rampen an Ort und Stelle zu halten, wenn andere Lösungen zur Befestigung nicht ausreichen. Die doppelseitige Klebe ermöglicht es, Rampen und Fliesen auf glatte Oberflächen zu befestigen, ohne Schrauben zu benutzen. Die Klebestöpsel sind besonders gut geeignet für Bäder und glatte Oberflächen. Es ist hierbei zu beachten, dass die Fläche vor der Montage mit dem Klebestöpsel gründlich gesäubert wird. Um den bestmöglichen Klebeeffekt zu erreichen, muss die Rampe bei der Montage 10-15 Sekunden auf die jeweilige Fläche gedrückt werden. Die Rampe kann danach problemlos zur Reinigung abgenommen werden, indem die Klebestöpsel am Boden sitzen bleiben.

Dehnungsschiene:

Die Dehnungsschiene wird bei der Montage im Freien verwendet, wenn andere Lösungen zur Befestigung nicht ausreichen. Die Dehnungsschiene wird als ein „T“ ca. 10 cm von der inneren Kante, die an die Türschwelle, Treppe o.Ä. angrenzt, befestigt. Die Dehnungsschiene wird befestigt, indem in die Oberfläche unter der Rampe ein Ø5 mm Loch gebohrt wird. Danach werden Schraube und Dübel in das Loch versenkt. Wie auf den Bildern unten veranschaulicht, werden Fliesen als Schablone für die Bohrung benutzt. Die Rampen liegen „lose“ auf der Dehnungsschiene und können somit problemlos zur Reinigung abgenommen werden.

F-Lock:

F-Lock ist ein Spezialriegel zur Befestigung von kleinen Rampen auf Holz- oder Betonböden. Mit der Rampe als Schablone werden Ø5 mm Löcher gebohrt. Danach werden Dübel in die Löcher versenkt und zum Schluss die F-Locks mit den Schrauben befestigt. Um die Rampe abzunehmen, müssen die F-Locks abgeschraubt werden.

Doppelseitiges Klebeband:
Das Spezialklebeband wurde eigens dafür entwickelt kleine Rampen an glatten Oberflächen zu befestigen. Die Fläche, an der das Klebeband benutzt werden soll, muss vor der Montage gründlich gereinigt werden. Die Rampe wird bei der Montage 10-15 Sekunden auf die jeweilige Fläche gedrückt, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.